Fachmitarbeiter Prävention und Sexualpädagogik 55 %

Gemeinsam für mehr Gesundheit

Unsere Kernaufgaben sind Gesundheitsförderung, Prävention, Sexualpädagogik sowie Suchtberatung und -therapie. Diese Dienstleistungen erbringen wir als Stiftung hauptsächlich im Auftrag des Kantons Bern. Mit vier Regionalzentren und zusätzlichen Beratungsstandorten sind wir im ganzen Kanton Bern vertreten und damit immer in der Nähe unserer Kundinnen und Kunden. Unsere Angebote sind sowohl in Deutsch als auch Französisch erhältlich – und auch innerhalb unserer Organisation leben und pflegen wir die zweisprachige Kultur. Politisch und konfessionell sind wir unabhängig.

Der Bereich Gesundheitsförderung, Prävention und Sexualpädagogik am Standort Bern sucht für die Regionen Bern-Mittelland, Berner Oberland und Emmental-Oberaargau ab sofort oder nach Vereinbarung einen Fachmitarbeiter Prävention und Sexualpädagogik 55 %

Ab Mitte 2025 besteht die Möglichkeit, das Arbeitspensum auf 80 % zu erhöhen. Für die ausgeschriebene Stelle suchen wir aufgrund der Teamkonstellation einen Mann (männlich gelesene Person).

Ihre Aufgaben- und Verantwortungsbereiche

35 % Gesundheitsförderung und Prävention

• Schulung und Beratung von Organisationen, Betrieben, Schulen, Gemeinden und Fachpersonen für die Zielgruppe Kinder und Jugendliche

• Umsetzung von Massnahmen nach dem Multiplikator*innenansatz zu Themen der Gesundheitsförderung und Prävention, wie psychische Gesundheit, Umgang mit digitalen Medien, Mobbingprävention, Früherkennung und Frühintervention

20 % Sexualpädagogik

• Durchführen von sexualpädagogischen Gruppengesprächen mit männlichen und/oder non-binären Kindern und Jugendlichen

• Die Gruppengespräche finden in Bern oder in den Schulhäusern im deutschsprachigen Teil des Kantons Bern statt

Ihr Profil

• Funktionsspezifischer Hochschulabschluss in Pädagogik, Psychologie oder Sozialer Arbeit

• Weiterbildung in Gesundheitsförderung, Prävention oder Sexualpädagogik idealerweise im Umfang von 2 CAS

• Mehrjährige Berufserfahrung mit Kindern, Jugendlichen und Familien von Vorteil

• Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, gute mündliche Französischkenntnisse

• Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Auftrittskompetenz, Teamfähigkeit

• Führerausweis (Kat. B) ist Bedingung

• Bereitschaft für flexible Arbeitszeiten

Unser Angebot

• Abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Entwicklungspotenzial in einem motivierten Team

• Flexibles Arbeitszeitmodell, damit Sie Beruf und Privatleben optimal vereinbaren können

• Marktgerechter Lohn gemäss transparentem Lohnsystem

• Je nach Alter haben Sie Anspruch auf 25 bis 30 Ferientage pro Jahr

• Ihre Weiterentwicklung fördern wir gezielt durch die Unterstützung von Aus- und Weiterbildungsvorhaben

• Moderner Arbeitsplatz am Standort Bern in Zentrumsnähe mit guter Anbindung an den öffentlichen Verkehr

• Eine sinnstiftende Tätigkeit im Dienst der Gesellschaft in einem mehrsprachigen Umfeld

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Foto reichen Sie bitte bis am 26.4.2024 über das Bewerbungsportal der Berner Gesundheit ein.

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen Ursula Eggmann, Verantwortliche HRM, unter der Telefonnummer 031 370 70 19 gerne zur Verfügung

Auskunft

Für Fragen zur Stelle steht Ihnen Claudia Paiano, Regionalleiterin Gesundheitsförderung, Prävention und Sexualpädagogik Bern-Mittelland, Berner Oberland, Emmental-Oberaargau unter der Telefonnummer 031 370 70 81 gerne zur Verfügung.

Mehr über die Berner Gesundheit erfahren Sie unter: www.bernergesundh