Ich werde Vater /​Mutter. Wie soll das gehen?

Sie oder Ihre Partnerin sind schwanger und möchten ein Kind bekommen? Haben Sie Fragen, sind Sie verunsichert oder machen Sie sich Sorgen? Sie haben das Recht, umfassend informiert zu werden. Lassen Sie sich bei einer anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaft alleine oder zu zweit beraten. Hier erhalten Sie Informationen und Unterstützung; professionell, neutral und vertraulich. Für die Kontrolle der Schwangerschaft vereinbaren Sie einen Termin bei einer Frauenärztin oder einem Frauenarzt.

Werdende Eltern – Frauen, Männer, Regenbogenfamilien, Alleinerziehende – stehen oft vor vielen Fragen. Zum Beispiel zu folgenden Themen: 

  • Rechtliche, finanzielle und soziale Aspekten einer Schwangerschaft
  • Arbeitsstelle oder Ausbildung
  • Elternschaft, Vaterschaft, Mutterschaft, Familiengründung 
  • Vaterschaftsanerkennung
  • Erziehungs- und Sorgerechte
  • Versicherungen, Mutterschaftsentschädigung, Vaterschaftsurlaub
  • Vorurteile

Fachpersonen der anerkannten Beratungsstellen für Schwangerschaft beraten Sie persönlich oder telefonisch, kostenlos und vertraulich. 

Brauchen Sie Hilfe? 

Es gibt Situationen, in denen eine Schwangerschaft unmöglich erscheint. Bleiben Sie mit diesen Sorgen nicht alleine. Sprechen Sie mit einer Vertrauensperson und suchen Sie spezialisierte Beratung bei einer anerkannten Beratungsstelle. Sagen Sie, dass Sie Hilfe brauchen und lassen Sie sich unterstützen. Beratungsstellen arbeiten mit Dolmetschenden zusammen. Fragen Sie nach einer Übersetzung, wenn Sie nicht alles verstehen. 

Solche Situationen können zum Beispiel sein:

  • Die Eltern oder der Partner dürfen nicht wissen, dass Sie schwanger sind.
  • Sie können mit niemandem darüber sprechen.
  • Sie erleben Gewalt.
  • Sie möchten das Kind nach der Geburt zur Adoption freigeben.

Auch die Dargebotene Hand steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung: Melden Sie sich unter der Nummer 147 telefonisch oder per SMS. Oder nehmen Sie online Kontakt auf: 147​.ch.

Die Fachpersonen beraten Sie persönlich, vertraulich und kostenlos; unabhängig davon wie alt Sie sind, ob Sie verheiratet oder ledig sind. Diese Beratenden stehen unter Schweigepflicht. Sie respektieren Ihr Recht auf Selbstbestimmung und werden mit Ihnen gemeinsam nach Lösungen suchen.

Untersuchungen während der Schwangerschaft

Regelmässige Vorsorgeuntersuchungen während der Schwangerschaft sind wichtig für die Gesundheit von Mutter und Kind. Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Ihre Ärztin. Die Krankenversicherung übernimmt die Kosten. Haben Sie keine Krankenversicherung? Dann kontaktieren Sie eine anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaft. Diese hilft Ihnen, eine Lösung zu suchen. 

Wurden bei der vorgeburtlichen Untersuchung Auffälligkeiten festgestellt? Ist die Schwangerschaft von einer Anomalie oder einer Fehlbildung betroffen? Wenn Sie möchten, begleitet eine Fachperson Sie in dieser schwierigen Zeit. Auf diese Beratungen haben Sie zusätzlich zu den Arztterminen ein Anrecht (Bundesgesetz 810.12 über genetische Untersuchungen beim Menschen, Artikel 17).

Weiterführende Informationen: Unsere Tipps

Informationen in 11 Sprachen: Aktuelle und fachlich abgestützte Informationen rund um Schwangerschaft auf der Webseite sex-i.ch.

Broschüre «Sexuelle Gesundheit und Rechte – für Dich»: Informationen zu Schwangerschaft, Geburt, Verhütung und weiteren Themen der sexuellen Gesundheit. Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Farsi, Arabisch, Tamilisch. Kostenlos bestellen

Broschüre des Bundes «Mutterschaft – Schutz der Arbeitnehmerinnen»: Erläuterte Gesetzliche Bestimmungen (insbesondere Gesundheitsschutz, Lohnfortzahlung und Kündigungsschutz) für schwangere Frauen. Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch. Kostenlos bestellen.

Webseite von Bund, Kantonen und Gemeinden: Informationen zu verschiedenen Themen wie die Anmeldung des neugeborenen Kindes beim Zivilstandsamt, Abschliessen einer Krankenversicherung, Wahl des Nachnamens, unverheiratete Eltern, das Recht auf Familienzulagen. Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Romanisch, Englisch. Webseite

Broschüre «Baby Guide»: Alles, was Sie über Schwangerschaft, Geburt und die ersten drei Jahre des Kindes wissen müssen. Sprachen: Deutsch, Französisch. Kostenlos erhältlich auf ärztliche Verordnung in Apotheken und Drogerien.

Ratgeber für (künftige) Regenbogenfamilien: Teil 1: Vorurteile in Bezug auf Regenbogenfamilien und LGBTIQ*-Menschen mit Kinderwunsch. Teil 2: Wenn LGBTIQ*-Menschen eine Familie gründen. Teil 3: Leben als Regenbogenfamilie. Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch. Webseite

Ratgeber für Alleinerziehende in der Schweiz. Sprache: Deutsch. PDF